Termine und Mitteilungen

Baggerarbeiten

Für Arbeiten im Vegesacker Hafen wird die Sliprampe benötigt

Leitung auf der Rampe 2xFür die Zusamenstellung einer Schwimmrohrleitung ist das Nassbaggerunternehmen Jan De Nul auf der Rampe wo sie Schlauch an Schlauch (Rohr an Rohr) zusammenschrauben.
Zwei LKW werden die Rohre am Montag 31.05. abladen. Am Donnerstag 03.06. wird dann die Besatzung, Gabelstapler und 3 x 20 FT Container (2.3T Gewicht) ankommen und es wird auf der Rampe gearbeitet.
Es werden voraussichtlich 4 Tage benötigt, und man möchte über das Wochenende weiter arbeiten. Eine Hälfte der Slipbahn bleibt auf jeden Fall frei.
Der Gabelstapler bringt jedes Rohr zur Rampe, wo es mit einem Elektrowerkzeug und Schrauben zusammengebaut wird (keine Schneid- und Schweißarbeiten).
Die Rohre können keine Schäden an der Rampe verursachen, denn das Material ist hdpe, eine Art von Gummi. Die größte Abmessungen eines Rohrs sind Länge 12m mit einem Durchmesser von 0.45m.
Es wird jedes Mal eine Strecke von circa 60 m zusammengebaut, dann wird die Leitung mit einem Schlepper + Motorboot nach draußen geschleppt.
Die Firma hat alle Genehmigungen von WSV erhalten.

Gearbeitet wird nur in einer Tagesschicht von 06:00 - 18:00 Uhr oder 07:00 - 19:00 Uhr.

31.05. - 02.06.
03.06. - 06.06. (07.06.)
07.06. (08.06.) - 18.07.
18.07. - 24.07.

Ewout Vereecke
Superintendent Dredging Works


Jan De Nul

Nassbaggerei und Wasserbau GmbH
Bahnhofsplatz 42, 6. OG
28195 Bremen
Deutschland

www.jandenul.com

Ankunft der DonnerBYChse

ankunft1
ankunft2
ankunft3

Unser neues Jugendboot

Am 2.5. Sonntag Nachmittag bei schönstem Regen und 8o Maiwetter kam die "DonnerBYChse" aus Bremerhaven, mit Malte und den ehem. Eigentümern an Board, zu uns in den Hafen.

Freudig begrüßt von einigen Mitgliedern wurde am Steg festgemacht.

JHV wird verschoben

 Unsere Jahreshauptversammlung im April wird verschoben!

Unsere für den April 2021 geplante Jahreshauptversammlung des Bremer Yacht Clubs wird wegen der aktuellen Corona-Regeln leider abermals verschoben.
Sie ist jetzt für den Oktober fest geplant, der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Der Vorstand

Sliptermine 2021

Unsere Sliptermine für dieses Jahr, damit Ihr schon planen könnt!micat mast

Frühjahr 2021

  1. Termin abslippen
    am Samstag den 10. April 2021
    Die Masten werden am Samstag, den 17. April gestellt.

  2. Termin abslippen
    am Freitag, den 30. April, Beginn: 14:30 Uhr
    und Samstag den 1. Mai 2021, Beginn ab 15:00 Uhr

    Die Masten werden gestellt
    am Freitag, den 7. Mai, Beginn 9:00 Uhr
    und am Samstag, den 8. Mai 2021, Beginn: 9:00 Uhr


Herbst 2021

Die Masten werden am Wochenende, den 15. und 16. Oktober 2021 gezogen.
Der Aufsliptermin für die Schiffe ist am Samstag, den 23.Oktober 2021.
Die jeweiligen Anfangszeiten werden noch bekannt gegeben.

Slip- und Mastentermine mit Inanspruchnahme des Arbeitsdienstes außerhalb dieser Termine, sollten möglichst vermieden werden.

Änderungen zu den jeweiligen Terminen werden frühzeitig mitgeteilt.

 

Michael Timmermann
(BYC Arbeitsdienstleiter)

 

Vor dem 01. 10. 2021 und nach dem 07. 11. 2021 (spätestens—frostabhängig!) dürfen auf dem Waschplatz keine Schiffe gereinigt werden, weil die Filteranlage außer Betrieb ist! ALLE Waschvorgänge vor und nach diesen Daten sind mit dem Hafenwart der JHG Hasenbüren vorzeitig abzusprechen!

Der Vorstand JHG

LSB Info, Neue Corona-Verordnung 7. Oktober 2020

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

aufgrund der steigenden Infektionszahlen in der Stadt Bremen und dem Überschreiten des Corona-Inzidenzwerts auf über 50 wurde die Corona-Verordnung vom Bremer Senat mit sofortiger Wirkung verschärft.

Die neue Verordnung ist über den nachstehenden Link einzusehen: • https://www.gesetzblatt.bremen.de/fastmedia/832/2020_10_07_GBl_Nr_0109_signed.pdf

Auch für den organisierten Sport in der Stadtgemeine Bremen ergeben sich im Zuge der neuen Corona-Verordnung Änderungen in Bezug auf die zugelassene Personenzahl bei Veranstaltungen.
Wir möchten in diesem Zusammenhang betonen, dass der Sportbetrieb nach jetzigem Kenntnisstand (noch) nicht im Fokus der Behörden steht. Gleichwohl möchten wir unsere Mitgliedsorganisationen erneut für das Thema sensibilisieren. Angesichts der massiv steigen Corona-Infektionszahlen in der Stadtgemeine Bremen appellieren wir mit Nachdruck an die Vereine und Verbände, die gültigen Corona-Auflagen und Hygienemaßnahmen weiterhin konsequent einzuhalten und auf die geselligen Aspekte des Vereinslebens zu verzichten.
Mehr denn je ist es elementar wichtig, die bestehenden Abstands- und Hygiene-Regeln strikt zu befolgen, weiterhin Kontaktlisten zu führen und - wann immer es geboten ist - einen „Schnutenpulli“ aufzusetzen. Denn einen erneuten Lockdown im Bremer Sport - verbunden mit der Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebs - möchte niemand von uns erleben.

Für Sportveranstaltungen jeglicher Art gelten ab sofort folgende Auflagen:
- Die Obergrenze für (Sport)Veranstaltungen - egal ob unter freiem Himmel oder in geschlossenen Räumen - wird im Zuge der neuen Corona-Verordnung vorerst auf maximal 100 Teilnehmende beschränkt. Wichtig in diesem Zusammenhang: Die neue Obergrenze gilt nicht allein für Zuschauer, sondern beinhaltet alle beim Sport involvierten Personen wie Spieler, Funktionäre oder Schiedsrichter.
- Sollte bei der jeweiligen (Sport)Veranstaltung Alkohol ausgeschenkt werden, sinkt die Zahl der maximal zugelassenen Teilnehmenden auf 25 Personen.
- Darüber hinaus müssen sämtliche Großveranstaltungen, die aktuell eine Ausnahmegenehmigung haben, pausieren bzw. abgesagt werden. Nach Auskunft der zuständigen Behörden gilt die neue Verfügung so lange, bis die Corona-Inzidenzrate wieder für mindestens sieben Tage unter dem Grenzwert von 50 liegt.

Der Landessportbund hält sie in jedem Fall weiter über die Entwicklung auf dem Laufenden.
Sollten sie Fragen haben, können sie sich gerne an uns wenden.

Mit freundlichen und sportlichen Grüßen

Karoline Müller

lsb

www.lsb-bremen.de

Info Corona "Bremer Modell"

Liebe Wassersportfreunde,

hiermit möchten wir euch mitteilen, dass es weitere Infos zu Corona - "speziell das Bremer Modell" für die schrittweise Öffnung des Wassersport in Richtung einer "Normalität" auf unserer Website https://www.fachverband-segeln-bremen.de/ gibt.

Ina Taeger-Vagt
Geschäftsstelle Fachverband Segeln Bremen e. V.

_/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/) _/)_/)

Ab dem 26.04. ist's offiziell

Hallo Zusammen,

wir dürfen nun endlich offiziell an den Booten arbeiten und auch ins Wasser.
Wir haben am Sonntag den 26.04. schon viele Boote abslippen können.

Der nächste Sliptermin ist am Samstag den 02.05.2020.

Treffen der Bootseigner und Slipcrew um 5:15 Uhr. HW ist um 10:00 Uhr.
Also früh aufstehen ist angesagt, da auch die Woitis an diesem Tag einige Boote ins Wasser bringen wollen.
Alle Bootseigner die an diesem Tag slippen wollen, müssen sich bis spätestens Freitag 01.05. in die Liste in der Bootshalle eintragen.

!!! Es ist zu beachten, dass nur die Arbeitscrews und der jeweilige Eigner auf der Slipbahn sind.
!!! Es ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.
!!! Der Aufenthaltsraum ist nicht zu nutzen, somit gesperrt.
Jeder Eigner, der sein Boot im Wasser hat und nicht zu einer Arbeitscrew gehört, sollte das Gelände unverzüglich verlassen.
Stellt bitte sicher, dass Desinfektionsmittel zur Verfügung steht.

Wir bitten darum die Vorschriften unbedingt einzuhalten!

 

Sportanlagen ab Samstag wieder offen?

Sportanlagen in Bremen und Bremerhaven können ab Samstag wieder öffnen.

Der Senat hat entschieden, einige kontaktarme Sportarten unter gewissen Voraussetzungen zuzulassen.

https://www.butenunbinnen.de/sport/sport-bremen-sportanlagen-corona-100.html

Der Vorstand bittet darum die Vorschriften unbedingt einzuhalten, damit unser Vorhaben nicht abgebrochen werden muss.

Raum

Plakatdesign: Werner Landwehr

Klönabend

Liebe Vereinmitglieder,

Da hat es auch uns kalt erwischt. Plötzlich wird nicht nur gehamstert, nein unser schon traditioneller Klön- Grillabend wird aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und einer möglichen Ansteckungsgefahr, bis auf weiteres nicht stattfinden.

 

Der Vorstand

BYC-Banner
Rampe wird benötigt

Für Baggerarbeiten in Vegesack wird die Sliprampe benötigt >>

 

JHV wird verschoben

Bedingt durch Corona müssen wir die JHV im Haus "Tritonia" leider auf den Oktober verschieben. >>

 

Sliptermine 2021

Unsere Sliptermine für dieses Jahr, damit Ihr schon planen könnt. >>

 

Bleibt gesund!

Raum

Klönabend

Unser Klönabend wird wegen Corona bis auf weiteres eingestellt. >>

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright 2015 · BYC-Bremen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.