Beitrag 02.2017

Sportschipper - Beitrag des Bremer Yacht Clubs für die Ausgabe 2 / 2017

Da wir zum Rangieren der Bootswagen nicht mehr die großen Unimogs, sondern die vergleichsweise kleinen Schieber verwenden, hat sich auch das Rangierverhalten der Bootswagen verändert. Der Hallenwart hat daher vor, die Deichseln aller Boote soweit wie möglich zu verkürzen. Hierzu werden Uli Welke und Uwe Kurk demnächst durch die Bootshalle gehen, um jede Deichsel mit einer entsprechenden Markierung zu versehen. Geplant ist, eine Firma zu beauftragen, die die Deichseln dann alle auf einmal verkürzt – einschließlich der dabei anfallenden Schweißarbeiten. Dies dürfte für jeden von uns die günstigste und professionellste Lösung sein. Sie ist jedoch mit einer Umlage für die Bootseigner verbunden. Auf der Jahreshauptversammlung soll das Vorhaben vorgestellt und dann über das Vorgehen abgestimmt werden. Beachtet bitte, dass ein solcher Mehrheitsbeschluss dann im Zweifel auch für diejenigen bindend ist, die nicht zur Versammlung kommen. Besser also hingehen. Hier nochmal der Termin: Donnerstag, der 9. Februar 2017 um 20.00 Uhr im Haus Tritonia in der Leinestraße 5. Um den Heinrich-Poppe-Gedächtnispreis etwas attraktiver zu machen, soll auf dieser Sitzung auch ein neues Punktesystem für unseren vereinseigenen Fahrtenseglerpreis vorgestellt werden. Eine Woche vor der Mitgliederversammlung ist auch der nächste Klönabend, und zwar am Donnerstag, dem 2. Februar um 19:00 Uhr, im Restaurant „Zum Kuhhirten“. Eine Kohl- und Pinkeltour wird es auch in diesem Winter wieder geben. Allerdings stehen die Einzelheiten noch nicht fest. Wir werden dazu kurzfristig über e-mail informieren. Dafür stehen aber die Slipptermine schon fest: Haupttermin ist am Sonnabend, der 1. April; die Masten werden dann eine Woche später am 8. April gestellt. Ausweichtermin wird der 6. Mai sein.

BYC-Banner
Klönabend

Unser Klönabend wird bis auf weiteres eingestellt. >>

© Copyright 2015 · BYC-Bremen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.